zurück

 
13.02.2020
SHBV-Vereinsprojekt: TSV Großsolt-Freienwill

Der SHBV, vertreten durch Bjarne Reese, hat sich am Samstag, den 08.02.2020 von 10.00 Uhr – 15.00 Uhr beim TSV Großsolt-Freienwill vorgestellt. Zehn begeisterte Badmintonspieler-/innen in den Altersstufen von 8-20 Jahren sowie zwei anwesende Heimtrainerinnnen hörten zu Beginn aufmerksam der Begrüßung zu.

Nach einem koordinativen Warm-up und kurzzeitigen Gruppenspielen wurde als Einstieg an der Lauftechnik im Vorderfeld gearbeitet. Beim anschließenden Polizistenspiel haben alle Spieler-/innen intensiv mitgearbeitet. Abgerundet wurde diese Einheit mit dem Englisch-Doppelspiel.

In der wohlverdienten Mittagspause wurde sich am energiereichen Buffet gestärkt und es fand ein netter Austausch untereinander statt.

In der Nachmittagseinheit ging es dann mit dem gemeinsamen Lernen des Umsprungs weiter. Dieses Gelernte wurde dann als Schattenbadminton auf das Spielfeld übertragen. Danach haben wir uns mit den Basics des Badminton hinsichtlich Schlägerhaltung-/umgreifen beschäftigt. Mit einer Zuwurfübung am Netz, zuerst nur eine Seite, dann abwechselnd und folgend mit Variationen wurde fleißig trainiert. Das anschließende Halbfeldspielen mit Partnerwechsel machte allen viel Spaß.

Der Projekttag beim TSV Großsolt-Freienwill hat mir sehr viel Freude bereitet. In der abschließenden Feedbackrunde äußerten sich alle sehr zufrieden über den Workshop und haben neue Impulse für das nachfolgende Training mitgenommen.

Foto: Jessica Schwennsen

Bjarne Reese