zurück

 
19.05.2020
Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben

Das etwas andere Badminton, wie der Wiedereinstieg gelingen kann

Am 19.05.2020 wurden die Empfehlungen des DOSB und des DBV aktualisiert und veröffentlicht. Diese findet ihr im Anhang. Die Empfehlungen des DBV und SHBV sind dabei immer nachrangig und es gelten immer die regionalen und gesetzlichen Bestimmungen vor Ort.

Am selben Tag wurde durch den DBV über die DBV-WEBminton Plattform eine Fragerunde mit Hinweisen und Tipps durchgeführt. In dieser Runde wurden viele Empfehlungen ausgesprochen und wie die Leitplanken des DOSB zu interpretieren sind. Ihr könnt euch die Aufzeichnung gerne anschauen. Zu finden ist es auf der Seite des DBV, oder über den unten angegebenen Link (es ist die Aufzeichnung Nr. 20). Zusätzlich wurde noch auf die Seite Racketmind.de hingewiesen, wo unter dem Schlagwort "Corona Wiedereinstieg – Dokumente, Links und Hilfestellungen" schon viele Hygieneregeln, -konzepte und -hinweisschilder veröffentlicht sind, die in den Hallen und Konzepten für die Gemeinden und Kommunen verwendet werden dürfen.

Der DBV spricht auch die Empfehlung aus, dass die Vereine einen Probelauf des Konzeptes in der Halle durchführen, bevor die Halle für alle Trainingsgruppen wieder geöffnet wird.
 
Am 20.05. wird der BLV NRW auch auf der Homepage einige Alternativen für einen Ligaspielbetrieb vorstellen und ein Video (ca. 4 Min.), welches auch nochmal auf die Hygieneregeln hinweist.

Fries Klarmann, SHBV-Sportwart

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 DBV-Informationen zum Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben 
 Informationen bei Racketmind.de 
 DBV-WEBminton: Aufzeichnung der Fragerunde