zurück

 
05.11.2020
SHBV-Schulprojekt: Bericht aus Altenholz und Mielkendorf

Das Schulprojekt steht unter keinem guten Stern. Ursprünglich war das Projekt im März geplant aber der erste geplante Projekttag war der erste Tag des Lockdowns. Schnell wurde mit den Schulen ein neuer Termin vereinbart. Da die Grundschulen "corona-normal" Sportunterricht machen dürfen, konnte das Projekt dieses Mal trotz des Lockdown lights stattfinden. Von Montag bis Donnerstag hatten in den Grundschulen Altenholz und Mielkendorf alle Klassen (1.-4.) das Vergnügen eine kurze Einführung in den Badmintonsport zu bekommen. Je nach Klassengröße und Klassenstufe absolvierten alle Kinder ein kurzweiliges Programm. Das Feedback war wieder sehr gut und es besteht die Hoffnung, dass sich der ein oder andere im Dezember beim Vereinstraining wiederfindet.

Da der aktuelle Erlass für die Grundschulen praktisch nur noch Nicht-Kontaktsportarten zulässt, sollten alle Vereine die Gelegenheit nutzen und an die örtlichen Grundschulen herantreten und versuchen ein gemeinsames Angebot aufzubauen. Aus dem Projekt heraus hat direkt eine weitere Grundschule angefragt, sodass noch im November dort ein Projekttag stattfinden wird. 

Sascha Plietzsch