zurück

 
11.09.2018
BEM U11 bis U17 2018 Bezirk Süd: Bericht und Ergebnisse aus Bad Oldesloe

Am 01. und 02. September 2018 wurden die Bezirksmeisterschaften der Jugend des SHBV im Bezirk Süd ausgetragen. Austragungsort war die bestens präparierte Sporthalle an der Hamburger Straße in Bad Oldesloe. Das Negative gleich zu Anfang. Leider war die Anzahl der gemeldeten Spieler/innen gegenüber dem Vorjahr stark rückläufig. Griffen 2017 noch 94 Mädchen und Jungen zum Racket, waren es in diesem Jahr nur noch 69. Die Anzahl der Spiele verringerte sich von 206 im Vorjahr auf 134 in diesem Jahr. Natürlich gab es auch krankheitsbedingte Ausfälle. Außerdem fand das Turnier gleich nach den Sommerferien statt, so dass teilweise keine vorgeschalteten Kreismeisterschaften stattfanden. Das soll sich ja im nächsten Jahr ändern. Dann sollen die Kreismeisterschaften vor den Sommerferien ausgetragen werden. Einige nicht kommunizierte Absagen störten den Turnierverlauf ein wenig. Gut, dass unserem Turnierleiter, Moritz Naß, so schnell nichts aus der Bahn wirft. Mit Ruhe und Gelassenheit hatte er das Turniergeschehen jederzeit im Griff. 
 
Jetzt aber zum aktuellen sportlichen Turniergeschehen: Die einstige Badminton-Hochburg, der BSG Eutin, macht wieder von sich reden. Mit insgesamt 7 Bezirksmeistertiteln war der BSG am Ende der erfolgreichste von insgesamt 14 Vereinen. Den zweiten Platz belegte der TSV Schwarzenbek mit 6 Titeln, gefolgt vom Vorjahressieger, BSV Kisdorf, mit insgesamt 5 Titeln. Als erfolgreichster Athlet holte Malte Gerdes vom BSG Eutin als einziger in allen drei Disziplinen den Titel als Bezirksmeister. Bemerkenswert dabei ist auch, dass er alle seine Titel in dem jeweils älteren Jahrgang erstreiten konnte. Insgesamt 10 Akteure gingen mit jeweils zwei Bezirksmeistertiteln im Koffer nach Hause.   
 
Ein ganz besonderer Dank geht an das Cafeteria-Team, das für das leibliche Wohl sorgte. Vielen Dank auch an die vielen fleißigen Helfer, die wesentlich mit dazu beigetragen haben, dass das Turnier störungsfrei über die Bühne ging. Zwar wurden auch bei diesem Turnier zahlreiche Fotos von den Siegerehrungen geschossen, doch leider steht mir kein offizielles Bildmaterial zur Verfügung, das ich beifügen kann. Ich denke aber, dass die Eltern und Betreuer ganze Arbeit geleistet haben, so dass keiner leer ausgeht.  
 
Abschließend wünsche ich allen Spielern, die sich für die Landesmeisterschaften am 22./23.09.2018 in Neumünster qualifiziert haben, viel Glück und Erfolg. Bitte daran denken, dass dort auch die U9er (Jahrgang 2010 und jünger) in den Einzeldisziplinen ihren Landesmeister ausspielen, sofern mindestens 6 Meldungen eingehen. Eine Qualifikation hierfür ist nicht erforderlich. Was für die jüngsten gilt, trifft auch für die ältesten zu. Die U19er (Jahrgang 2000 und 2001) sind ebenfalls dazu aufgerufen, für das Turnier zu melden. Hier müssen jedoch sowohl bei den Damen als auch bei den Herren mindestens jeweils 6 Spieler/innen im Einzel gemeldet sein. Beim 2. LRT am 21./22.04.2018 in Schleswig haben wir in der Altersklasse U19 tolle Spiele gesehen.

Dirk Gerdes, Jugendwart im Bezirk Süd

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 BEM U11 bis U17 2018 Bezirk Süd: Platzierungen