zurück

 
26.02.2019
2. LRT U9 bis U19 2018/2019: Bericht, Ergebnisse, Fotos aus Neumünster

Am 16. und 17. Februar traf sich die schleswig-holsteinische Badmintonjugend von U11 bis U19 zum 2. Landesranglistenturnier in Neumünster. Leider gab es erneut in U9 keine Meldungen.

Am Samstag starteten die Jüngsten im Einzel und die Altersklassen U13 bis U17 mit den Mixed ins Turnier.

Im Großen und Ganzen verliefen hier die Konkurrenzen erwartungsgemäß, wobei wir bei den U11er Mädchen erfreulicherweise zwei, auf Landesebene noch nicht so bekannte Schwestern begrüßen durften: Levke und Synje Schwennsen gaben ihr Debüt und mischten das Teilnehmerfeld gleich ordentlich durch.

Nachmittags ging es dann in die Mädchen- und Jungendoppel in allen Altersklassen, wobei das Herrendoppel U19 leider kurzfristig durch zwei Absagen ins Wasser fiel. Die U19er Damen gingen hier aber mit gutem Beispiel voran.

Auch der Nachmittag brachte keine großen Überraschungen hervor und es gingen in der Regel die Favoriten als Sieger vom Feld.

Nach immerhin 104 Spielen und den entsprechenden Siegerehrungen machten wir am späten Samstagnachmittag "Feierabend".

Am Sonntag dann also alle restlichen Einzel!

In den sieben verbliebenen Konkurrenzen (U13-U19, leider auch hier kein HE U19 aus besagtem Grund!) hatten wir gut gefüllte Teilnehmerfelder, so dass wir mit 97 Spielen doch noch ein strammes Programm hatten. Da wir aber unseren Sturmerprobten Turnierleiter, Moritz Naß, wieder am Ruder hatten, sollte uns dieses keine größeren Sorgen bereiten. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön für die immer wieder sehr gut geleiteten Turniere!

Auf den Feldern gab es viele gute und sehr gute Spiele zu sehen. Große Überraschungen hatte aber auch der Sonntag nicht parat. In aller Regel setzten sich die Favoriten durch, bzw. kamen zumindest ins Endspiel.

Am frühen Nachmittag war dann auch der letzte Ballwechsel beendet und nach den Siegerehrungen konnten wir die Halle so zeitig verlassen, dass man noch zu Kaffee und Kuchen zu Hause sein konnte.

Noch ein großes Dankeschön geht an unsere Gastgeber von Blau-Weiss Wittorf Neumünster. Eine gut vorbereitete Halle, die Cafeteria mit all den leckeren Salaten, Waffeln, Kuchen und diversen weiteren Leckereien und der freundliche Empfang lassen auf viele weitere Events dieser Art hoffen.

Kai Oldhaver, SHBV-Jugendwart

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 2. LRT U9 bis U19 2018/2019: Ergebnisse 
 2. LRT U9 bis U19 2018/2019: Fotogalerie