zurück

 
13.07.2021
6. Sommercamp des Bezirk Nord 2021: Bericht aus Westerland/Sylt

Erfolgreiches 6. Badminton-Sommercamp des SHBV Bezirk Nord auf Sylt 

Bereits zum 6. Mal veranstalte der SHBV Bezirk Nord sein Badminton Sommercamp. Lange stand nicht fest, ob das Camp überhaupt stattfinden würde. Zum Glück gab es aber rechtzeitig die entsprechenden Lockerungen. Auch dieses Mal war der TSV Westerland Ausrichter und für 25 Kinder und Jugendliche aus dem Schleswig-Holsteinischen Norden, ging die erste Sommerferienwoche in diesem Jahr sportlich vonstatten.

Die Unterbringung erfolgte wieder im Vereinsheim des Inselvereins, welcher vergünstigt zur Verfügung gestellt wurde. Die Teilnehmer wurden in eine "Fortgeschrittenen" und eine "Anfänger" Gruppe geteilt um somit das Training gezielter und individueller zu gestalten. Erfreulicher Weise waren neben vielen "alten Hasen" in diesem Jahr auch viele Anfänger und Neueinsteiger (U9/U11) dabei.

Das exzelente Trainerteam bestand, aus der dreifachen deutschen Meisterin Ina Voigt, den A-Trainern Roluf Schröder und Patrick Maier, B-Trainer Bjarne Reese und den C-Trainern Torsten Lickfers und Heiko Wolf, der vor allem als Sportphysiotherapeut viel zu tun und einige Tapes zu kleben hatte. Unterstützung erhielten die Coaches zudem von den TSV Westerland FSJlerinen Marisol Schnittgard und Pia Hamann und Birgitte Wolf, die sich um das leibliche Wohl kümmerte.

Insgesamt 6 harte Trainingstage incl. Morgenlauf und ein abschließender Turniertag erwartete die Teilnehmer. Beim Bad in der Nordsee, der Sportabzeichenabnahme oder beim Bogenschießen konnten sie als Ausgleich vom langen Hallentag Abwechslung finden. Ein Grillabend mit Lagerfeuer und Stockbrot rundete den geselligen Teil ab. Spaß und Gemeinschaftsgefühl standen dabei natürlich wie immer im Vordergrund. Das Feedback der Teilnehmer war rundum positiv und auch im kommenden Jahr ist eine Wiederholung geplant.

Foto: Torsten Lickfers

Torsten Lickfers, Jugendwart Bezirk Nord