zurück

 
20.03.2019
1. DBV-A-RLT U15 2019/2020: Bericht aus Schwarzenbek

Mit der 1. DBV-A-Rangliste am 16./17.03.2019 fand erstmals ein Turnier der A-Ebene in Schleswig Holstein statt. Austragungsort war Schwarzenbek, wobei die Turnierorganisation in den Händen des Vereinsjugendwartes Moritz Naß und seinem Team lag.

Aus dem SHBV waren erfreulicher Weise auch Alexandra Reimann im Einzel, sowie Katharina/Alexandra Reimann und Leonie Page/Sinikka Reese vertreten.

Leonie und Sinikka hatten das Glück, in beiden Gruppenspielen schon am Samstag eingeteilt zu sein, so dass sie nicht für ein Spiel noch am Sonntagmorgen antreten mussten. Erwartungsgemäß war gegen die an 3 gesetzte Paarung nicht viel zu holen, aber im 2. Gruppenspiel wurden es 2 knappe Sätze zu 18 und 19.

Lexi konnte ihr 1. Gruppenspiel sicher gewinnen, konnte dann aber gegen Ella Neve durch viele eigene Fehler nicht ihr bestes Spiel abliefern.

Im Doppel mit Kathi sollte es im 1. Gruppenspiel ein spannendes Drei-Satz-Spiel werden, welches die beiden Mädels des SHBV verdient als Sieger verließen. Beide mussten dann am Sonntagmorgen gegen die spätere Siegerpaarung Anna Mejikovski/Marie Sophie Stern antreten. Da waren das Spieltempo und die Doppelabstimmung der Gegner einfach zu gut, so dass eine klare Niederlage nicht zu verhindern war.

Ein großer Dank geht an die Ausrichter des Turniers und ebenso an alle Eltern und Jugendlichen der SG Schwarzenbek/Büchen/Müssen, die sich um die Cafeteria und den Gaumenschmaus gekümmert haben. Es gab ganz viel positives Feedback zu der Gesamtorganisation und der Vielfältigkeit der Cafeteria!

Bernd Jurkschat