zurück

 
18.09.2020
3. DBV-B-RLT U13 und U15 2020: Bericht und Ergebnisse aus Merseburg

Am vergangenen Wochenende (11.-13.09.2020) ging das SHBV Team mit insgesamt 15 Spielern und 3 Trainern in Merseburg an den Start. Leider kamen am Freitag alle drei Autos nicht ohne diverse Staus ans Ziel, sodass wir uns erst abends beim Italiener zum Essen trafen.

Am Samstag konnten wir dann in einer bestens vorbereiteten Halle, mit den entsprechenden Abständen, unsere Ecke beziehen und schon mal ein paar Bälle schlagen, um sich an die Bedingungen zu gewöhnen. Alle waren doch ein wenig nervös und gespannt, wie der erste Turnierstart nach so langer Pause gelingen würde. Im Mixed lief es dann auch noch recht holprig und nur die Paarung Leonie Page/Leonard Freistedt erreichte einen guten 7. Platz.

Im anschließenden Einzel gelang unseren U15ern ein guter Start und nur Frida Frank und Leonard mussten sich in der ersten Runde knapp geschlagen geben. In der zweiten Runde waren aber leider auch für alle anderen die Gegner zu stark, sodass es nur noch um die Platzierungen ging.

Ebenso erging es unseren U13ern, bis auf Janne Hintzmann. Sie konnte ihr Erstrundenspiel gewinnen und musste dann, gegen die an eins gesetzte Sarah Nickel aus Bayern antreten. Hier zeigte sie ein gutes Spiel, konnte aber gegen die sehr schnelle und technisch gute Spielerin noch nicht bestehen. Die folgenden Spiele gewann sie aber souverän und belohnte sich mit einem 5. Platz.

Am Sonntag stand dann als Abschluss die Doppeldisziplin an. Hier gab es gute Spiele und die taktischen Anregungen der Trainer wurden gerade bei den U15ern gut umgesetzt. Am Ende reichte es für ein paar Viertel/Achtelfinalrunden, dann waren die Gegner einfach zu stark. Aber wir hatten in U13 Mädchendoppel mit Janne und ihrer Partnerin Amelie Rejzek aus Hamburg ja noch eine Paarung, für die vielleicht ein Podiumsplatz herausspringen könnte. Und sie sollten die Erwartungen weit übertreffen. Im Finale gegen die an eins gesetzten Sarah Nickel und Laira Röhl gelang ihnen ein Traumstart und der Satz ging 21:5 an die beiden. Im zweiten Satz wurde es knapper, aber auch den konnten sie 21:18 für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

Hier noch mal alle mitgereisten Spieler und Trainer:

U13: Swantje Lohse, Janne Hintzmann, Phil Hantusch, Jannis Plath, Jan-Eric Schulz, Leif Johanning, Tile Henrichs

U15: Leonie Page, Alina Rose, Sinikka Reese, Frida Frank, Lukas Dukart, Leonard Freistedt, Frederik Pfefferkorn, Thorben Klett. Absagen mussten leider: Jule Jensen und Amélie Fink

Trainer: Péter Zsoldos, Simon Bode und Bernd Jurkschat

Bernd Jurkschat

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 3. DBV-B-RLT U13 und U15 2020: Ergebnisse