zurück

 
03.11.2020
Landesauswahllehrgang U11 bis U19 2020: Bericht aus Preetz

Letzter Lehrgang vor dem Lockdown-Light

Eigentlich sollten am letzten Wochenende die Norddeutschen Meisterschaften U13-19 in Preetz stattfinden. Leider waren die Verantwortlichen der Gruppe Nord jedoch gezwungen diese abzusagen. Um die gebuchte Halle trotzdem zu nutzen und den Spieler*innen trotzdem die Möglichkeit zum spielen zu geben, haben wir kurzfristig einen Lehrgang angeboten. Am Samstag und Sonntag trafen sich daher je 10 Spieler*innen um unter der Anleitung von Péter Zsoldos und Sascha Plietzsch nochmal zu trainieren. Auf dem Programm stand ein bunter Mix aus Technik, Multi-Shuttle, Spielen und Anstrengung.

Im Namen des SHBV bedanke ich mich bei Ralf Johanning für das Bereitstellen der Sporthalle. Bereits jetzt wurde beschlossen, dass für das ausgefallene Turnier die Norddeutschen Meisterschaften U13-19 2022 in Preetz stattfinden werden.

Und hier ein kleiner Auszug aus der aktuellen Corona-Verordnung:

Sport im Amateur- und Freizeitbereich ist nur noch allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand zulässig. Bei Einhaltung dieser Vorgaben ist auch Kontaktsport möglich. Unter diesen Voraussetzungen ist auch Sport in oder auf Sportanlagen möglich, etwa in Tennishallen oder Reitanlagen. Zuschauer:innen sind dabei jedoch nicht gestattet. 

Quelle: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2020/IV/201101_neue_verordnung.html 

Damit ist Einzeltraining möglich. Wer also das Glück hat, dass eine Sporthalle nicht komplett geschlossen ist oder Zugriff auf eine private Sporthalle hat, kann sich somit zumindest etwas fit halten.

Sascha Plietzsch, AfL