zurück

 
20.03.2020
LEM O30 2020: Bericht und Fotos aus Büchen

Erst einmal möchte ich mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Kommen bedanken. Trotz der etwas geringeren Zahl an Aktiven hatten wir ganz schöne und spannende Spiele und sind meines Wissens alle verletzungsfrei geblieben.

Die Rahmenbedingungen die das Team um Kai Oldhaver geschaffen hat, waren aus meiner Sicht echt fantastisch. Cafeteria sowie der gebotene Service von Jan Collin Strehse mit Besaitungsservice und kleinem Shop war richtig schön.

Auch bei der Players Party am Samstagabend sind alle, so denke ich, alle auf Ihre Kosten gekommen. Location und Rahmenprogramm habe meiner Meinung nach bestens gestimmt.

Da wir ja nun wohl leider keine norddeutschen und auch deutschen Meisterschaften spielen werden, würde ich mich um so mehr freuen, wenn auch im nächsten Jahr in Bad Oldesloe, sich wieder ein paar mehr "Oldies" auf den Weg machen, um sich dann wieder die Federbälle um die Ohren zu schlagen.

Nochmals geht mein Dank an Annalena, Jan und Fries, die mir meine erste Oldie Meisterschaft ganz ganz einfach gemacht haben. In der Hoffnung, dass Ihr mich auch nächstes Jahr am 2. Februar Wochenende wieder tatkräftig unterstützt.

Bis dahin wünsche ich mir, dass Ihr alle gesund seid und auch gesund bleibt!

Ganz herzlich Euer Oldie-Beauftragter

Heiko Schmidt

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 LEM O30 2020: Fotogalerie